Drucken

RTF Koblenz
Transalp Challenge 2015

Mare e Monti

       

Nach d e r Klassikerstrecke schlechthin aus 2014 war die Planung 2015 eine echte Herausforderung. Interessant soll sie sein, anspruchsvoll, aber nicht zu schwer, etwas Neues sollten wir sehen…. Aber es hat geklappt. Mit etwas Stolz nachstehend das Angebot 2015.
Es geht vom Chiemgau über eine der schönsten Alpenstraßen überhaupt durch Kärnten, dann entlang der Drau ins Friaul, über die julischen Alpen zum Ziel Lignano am Mittelmeer. Wir machen dieses Jahre eher Strecke als Höhenmeter.

Termin

Dienstag 1. September – Sonntag 6. September

(Den Wünschen, die Schulferien zu berücksichtigen bin ich nachgekommen)

Start Waging am See
Ziel Lignano am Mittelmeer

Streckenverlauf

1. Tag Dienstag

14 Uhr: Treffen am Waginger See, Kennenlernen, Bike-Check, kurze Einrollrunde durch das herrliche Berchtesgadner Land. Besprechung der Gesamttour anhand von Karten. Abendmenü im Landgasthof von einem der besten Köche Deutschlands (Uli's Lieblingskoch wenn es um bayerische Schmankerl geht; die Auszeichnungen und hervorragenden Bewertungen des Restaurants mehren sich und bald wird dieser Landgasthof vermutlich kein Geheimtipp mehr sein). Alternativ: Anreise gegen 18:00 h.

2. Tag Mittwoch

Waging - Radstadt  155 km ca. 1.500 hm
Nördlich von Salzburg beginnen wir unsere Tour mit den Seen des Salzkammergutes. Über den Obertrumer See fahren wir weiter vorbei am Wallersee  und zum Fuschlsee. Als Highlight und zum Abschluss dann den Wolfgangsee. Am östlichen Ende des Wolfgangsees beginnt dann der erste kleine Paß der Tour, die Postalmstraße. Diese bringt uns ins Tennengau, vorbei am Tennengebirge kommen wir ins Pongau und übernachten in Radstadt.

3. Tag Donnerstag

Radstadt – Milstätter See  ca. 150 km, ca.2.600 Hm
Höhepunkt: Nockalmstrasse http://www.nockalmstrasse.at/
Wir erklimmen den Tauernpaß (Promi Skigebiet Obertauern, die Skilegende Herman Maier hat hier viel im Leistungszentrum trainiert) und radeln von dort ins Lungau. Ganz kurz geht es flach, dann über den Katschberg an den Rennweg. Ein paar Kilometer leicht ausrollen lassen und dann wartet der Höhepunkt des heutigen Tages, die Nockalmstraße. Bald sind wir in Kärnten und übernachten am Milstätter See. In Kärnten gibt es herrliches Essen, dort müssen wir unbedingt übernachten. Für Uli die beste österreichische Küche.

4. Tag Freitag

Milstätter See - Moggio ca.100 km, ca. 2.000Hm
Am dritten Tag fahren wir über Nebenstraßen ins Drautal und über die Windische Höhe ins Gailtal. Ein kurzes Stück geht es diese Tal hoch, dann über die karnische Dolomitenstraße und das Nassfeld nach Italien. Was dann runter kommt ins Friaul ist in Ulis Augen der Wahnsinn. Er kennt eigentlich kein Paßsträßchen in den Alpen, das so entlegen und wunderschön ist als dieses…wir sind in Italien und im Friaul, hier ist es absolut menschenleer und wir radeln die nächsten Kilometer quasi in einer anderen Zeit ohne große Geräuschkulisse. Der folgende kleine Pass im Val d’Aupa ist dann noch schöner und entlegener. Wir übernachten in Moggio.

5. Tag Samstag

Moggio – Lignano, ca.136 km, ca. 500 Hm
Zum Meer sind es jetzt noch gute 100km, über Tolmezzo geht es Richtung Süden auf der SP1, das ist eine recht kurvige Bergstraße. Es gibt wenig Verkehr dort und es sind noch ein paar Höhenmeter drin. Bei Pinzano queren wir den Tagliamento Fluß und über San Daniele und Codroipo. Immer dem Fluss entlang auf kleinen Nebenstraßen, geht es nach Lignano. Am frühen Nachmittag sollten wir am Meer sein.
Jetzt heißt es: Baden und Dolce far niente

6. Tag Sonntag

Frühstück, Verladen der Räder und Rückfahrt nach Waging.

Leistungsverzeichnis:

5 x ÜF im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, 5 x HP
Tourenführung (Guide)
Gepäcktransport
Begleitfahrzeug
CD mit Bildern der Tour

Preis:

€    659,00 + Finisher Trikot bei Buchung bis 15.11.2014
€    679,00 bei Buchung bis 15.01.2015
€    729,00 bei Buchung ab  15.01.2015

Anmeldung:

Mail mit Name und Vorname und Angabe Transalp RTF KO an Uli Preunkert Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Ihr erhaltet dann weitere Nachricht. Gebt mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  bitte unbedingt eine Kopie der Anmeldung, damit ich einen Überblick über die Teilnehmerzahl habe. Fragen bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Telefon  0261-27755 an mich.

Ich freue mich auf eine tolle Tour und eine rege Teilnahme.

ULPBIKE www.ulptours.de
Hier findet ihr Pässe www.quaeldich.de