Drucken

Tre Laghi
Kalterer See – Gardasee – Lago della Piazze

Nach einer Rekordteilnahme in 2012 haben wir auch für 2013 wieder eine tolle Transalp für Euch zusammengestellt. Dieses Mal ist es eine Rundfahrt geworden und Uli Preunkert, Chef von ULP, der auch 2013 wieder das Management unserer Tour hat, bestätigt, dass dies die vielleicht bisher schönste Strecke unserer Serie ist.


Was haben wir verändert oder auch belassen:

Termin:

Dienstag 9. Juli – Sonntag 14. Juli (Das ist die  erste Ferienwoche in Rheinland-Pfalz)

Start- und Zielort:

Mühlbach im Val di Pusteria (Rio di Pusteria)


Streckenverlauf:

1. Tag Dienstag

15 Uhr: Treffen am Hotel und erste Einrollrunde. Seppi dürfte wieder gut kochen und auch seinen Weinkeller gut gefüllt haben. Beim Abendessen Besprechung der Gesamttour anhand von Karten.  Alternativ Anreise um ab
18:00 h natürlich problemlos.

 

2. Tag Mittwoch Mühlbach – Kalterer See

A Gruppe: 140 km, 2.200 hm, B Gruppe 130 km, 2.000 hm
Einrollen bis Sterzing, es geht immer eher leicht bergauf, knappe 30km. Dann geht es über den Jaufenpaß (2094m) durch das Passeier Tal (Geburtshaus Andreas Hofer) nach Meran. Von Meran gibt es  zwei Möglichkeiten, die Sportiv Gruppe bekommt noch einen Teil des Gampenpasses mit, die B Gruppe fährt durch die Obstplantagen direkt Richtung Kalterer See. Übernachtung in Neumarkt oder  Tramin.


3. Tag Donnerstag Kalterer See - Gardasee

A Gruppe 150 km, 2.300 hm,
Zuerst fahren wir weiter das Etschtal entlang Richtung Süden, um dann in Mezzocorona Richtung Val di Sole abzubiegen. Dann geht es quasi nur bergauf bis nach Madonna di Campiglio. Bei der Abfahrt  nach Tione di Trento haben wir wunderschöne Brentablicke und fahren entlang einer Schlucht bis Ponte Arche. Anschließend noch ein kurzer Anstieg und dann die lange Abfahrt vorbei am Tenno  See bis an den Gardasee.
B Gruppe 90 km 1.400 hm
Zuerst fahren wir weiter das Etschtal entlang in Richtung Süden, um dann in Mezzocorona ins Val die Non abzubiegen. Ab hier geht es ein ganzes Stück bergauf bis nach Andalo. Auf der Abfahrt zum  wunderschönen Molveno See können wir uns erholen und uns bei einer Mittagsrast in Molveno stärken. Wir fahren weiter auf einer schmalen malerischen Straße bis nach Ponte Arche, wo der letzte kurze Anstieg auf uns wartet. Dann folgt eine atemberaubende Abfahrt am Tennosee vorbei bis an den Gardasee.

4. Tag Freitag Gardasee – Lago delle Piazze

A und B Gruppe 80 km, 2.300 hm
Wir starten Richtung Arco, dann geht es die Monte Velo Straße mit den unzähligen Serpentinen hoch nach St. Barbara, das auf knapp 1200 m liegt. Da der Gardasee bei 80 m über NN liegt haben wir  hier einen schönen gleichmäßigen Anstieg mit ca. 6 – 8 % und gefühlten 100 Serpentinen…ein kurzer Rast in St. Barbara, in das Lokal sind schon tausende deutscher Mountainbiker hochgefahren nur  wegen der Bedienung J…Dann geht es kurz wieder runter nach Ronzo, das auf 1.000 m liegt. Jetzt beginnt wohl einer der schönsten Teile der diesjährigen Runde, der Anstieg zum Passo Bordola und weiter bis zum Lago di Cei. Dann beginnt die eigentliche Abfahrt ins Etschtal nach Aldeno, wir fahren noch ein kurzes Stück weiter nach Norden, dann überqueren wir die Etsch und es geht wieder ein wenig steil auf einer Nebenstraße bergauf an den Lago di Caldonazzo und den Lago di Levico den wir östlich passieren und dann weiter bergauf zu unserem Etappenziel am Lago di Serraia oder Lago della Piazze sind.


5. Tag Samstag Aago delle Piazze – Mühlbach

A Gruppe 140 km, 2.900 hm
Unser erster Anstieg ist eher zum Einrollen und dann geht es eher flach bergab bis Sover und dann weiter nach Molina und Cavalese. Jetzt beginnt der erste Anstieg des Tages, das Lavaze Joch (1805m)  steht an danach geht es erst mal wieder 1.000 Hm bergab bis Birchabruck und dann wieder hoch zum Karrer Paß, vorbei am wunderschönen Karrer See (!! Photostop, See und Latemar Felsen  sind nicht zu toppen!!). Kurz vor dem Karrerpaß fahren wir links zum Nigerpaß (1690m). Wir fahren hier unmittelbar unter den Rosengartenfelsen in einer sehr beeindruckenden Gebirgslandschaft  Richtung Schlern. Es geht dann wieder knapp 700 Hm bergab nach Tiers (1020m) dann über Umes (880m), Völs, Seis nach Kastelruth immer weiter bergauf auf den Panider Sattel (1443m). Eine kurze  Abfahrt bringt uns nach St. Ulrich. Hier nehmen wir die paar Höhenmeter mehr in Kauf und radeln in den wunderschönen Ortskern und machen dort eine Pause. Wir fahren talauswärts leicht bergab die ersten 5 km, dann biegen wir links Richtung Lajen führt. Diese Straße windet sich immer wieder bergauf bergab über ein Hochplateau mit Bauernhöfen, ein Traum zum Rennradln. Ca. 8km hinter Lajen beginnt die Abfahrt nach Gufidaun, hier geht es rasant durch ca. 20 Serpentinen bergab ins Eisacktal. Gufidaun besitzt eine richtig nette südtiroler Burg (Photostop !). Speedig geht es hinab nach Klausen, dann den Radweg entlang der Eisack nach Brixen, hier ist ein Stop vor dem Dom Pflicht. Über Schabs kommen wir wieder nach Mühlbach.

B Gruppe 100 km, 1800 hm
Ab Birchabruck bergab ins Eisacktal durchs Eggental. Dann im Eisacktal flussaufwärts auf dem Radweg oder der Asphaltstraße bis Brixen und weiter wie Sportiv Gruppe nach Mühlbach. Abends Festival delle Finali. Abreise Sonntag nach dem Frühstück in Eigenregie.

 

Leistungsverzeichnis:

5 x ÜF im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, 5 x HP
Tourenführung (Guide)
Gepäcktransport
Begleitfahrzeug
CD mit Bildern der Tour
Preis:
569,- Euro + Finisher Trikot bei Buchung bis 15.11.2012
589,- Euro bei Buchung bis 15.1.2013
609,- Euro bei Buchung ab 15.1.2013


Anmeldung:

Mail mit Name und Vorname und Angabe Transalp RTF KO an Uli Preunkert Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Ihr erhaltet dann weitere Nachricht. Gebt mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bitte unbedingt eine Kopie der  Anmeldung, damit ich einen Überblick über die Teilnehmerzahl habe. Fragen bitte per Mail oder Telefon 0261-27755 an mich. Ich freue mich auf eine tolle Tour und eine rege Teilnahme.

Internet:

ULPBIKE www.ulptours.de
RTF Koblenz www.rtf-koblenz.de
Hier findet ihr Pässe www.quaeldich.de